Warum streuen wir im Winter Salz?

Die 7. Klasse hat mithilfe eines Versuches diese Frage geklärt. Wie der Versuch aussieht und funktioniert, erfahrt ihr im folgenden Text. Natürlich könnt ihr diesen Versuch direkt Zuhause ausprobieren. Die Aufgabenstellung lautet: Hebe einen Eiswürfel an, ohne ihn zu berühren...!

Die Lösung ist eigentlich ganz einfach. Lege einen Faden auf den Eiswürfel und streue Salz darüber. Nur kurz warten und die Magie ist passiert: Der Eiswürfel friert am Faden fest und man kann ihn hochheben. Dieses Verfahren nennt man Schmelzpunkterniedriegung. Jetzt denkst du vielleicht: „Der arme Schmelzpunkt!“ Aber das ist nur ein Fachbegriff für die Senkung des Schmelzpunktes.

Deshalb streuen wir im Winter Salz, damit niemand ausrutscht.