Wie bitte- der Dachs fällt? Das Planspiel Investor an der Ratsschule klärt auf.

Wer ist eigentlich der DAX und wie funktioniert das mit den Aktien? „AG“ stand doch für eine Arbeitsgemeinschaft, oder? Solche Fragen stellen sich oft nicht nur Kinder. Damit endlich Licht in das Dickicht der Wirtschaftsbegriffe kommt, erfuhren Jugendliche der 10. Klasse der Ratsschule Melle viel Neues durchs Ausprobieren. Das Planspiel „Investor“ wurde dieses Jahr erneut an der Ratsschule durchgeführt und erlebte am 05.11.2020, zum ersten Mal am Vormittag, seinen Höhepunkt.

Die drei Gruppen „BEMP AG“,  „INVEST Büromöbel AG“ und „LHEAN AG“ stellten innovative Schreibtischstühle vor, die sie nach Marktforschung, Zielgruppenergründung und einer gezielten Planung entwarfen und präsentierten. Dabei mussten sie auch den Preis und die Marketingstrategie samt Werbung berücksichtigten. So nutzten die Gruppen Flyer, selbstgedrehte Werbespots, Internetseiten und Social-Media-Auftritte bei Instagram.

Seit zwei Jahren betreut Manuel Stegmann von dem gemeinnützigen Bildungswerk der Niedersächsischen WirtschaftgGmbH  (BNW) und dem Industriellen Arbeitgeberverband (IAV) dieses  wird vom Industriellen Arbeitgeberverband Osnabrück-Emsland Grafschaft Bentheim e.V. veranstaltete Wirtschaftsplanspiel. Dieses wird schon seit über 30 Jahren in Niedersachsen mit Hilfe von Sponsoren durchgeführt, damit Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Wirtschafswelt erhalten. Dabei erlangen sie Kenntnisse über Teilbereiche und Berufe des Wirtschaftssystems, um ggf. gezielter einen Beruf wählen zu können.  Das Besondere an der Ratsschule sei die digitale und von den Schülern selbstverständlich genutzte Ausstattung wie iPads und interaktive Boards, lobte der Projektleiter Manuel Stegmann.

Dieses Jahr fand die Präsentation aufgrund der Coronakrise in kleiner Runde mit gebührendem Abstand statt. Üblicherweise  sitzen auch die Sponsoren, Eltern, Lehrer und Interessierte am Abend im Publikum, wenn die Herzen der Gruppen höher schlagen. Manchmal wird auch das eine oder andere Verkaufstalent von anwesenden Arbeitgebern entdeckt und gleich als zukünftiger Azubi umworben.

Als Sieger ließ sich unter dem Applaus der Mitschüler die „INVEST Büromöbel AG“ mit Marcelino Licher , Jakob Rahe, Tammo Mithöfer und Timon Lührmann (siehe Bild v. l.) feiern.
Sie überzeugten mit einer gut durchdachten Idee und angemessener Preiskalkulation. So erhielten sie die meisten Punkte des knappen Publikums. „Den Stuhl hätte ich wirklich gerne gekauft!“, stellte Mitschüler Benni Strötzel später anerkennend fest.

Projektleiter Manuel Stegmann- alle Fotos von: Janina Dierker

Schulleiter Marco Lammers begrüßt die Teilnehmer*innen und das Publikum

Schüler Paul-Alexander Rau stellt die Werbekampagne von der „BEMP AG“ auf Instagram vor

v.l.: Jakob Rahe und Timon Lührmann von „INVEST Büromöbel AG“ präsentieren die Ergebnisse ihrer Marktforschung

v.l.: Noah Büsche, Hergen Franke und Alexandra Mendan von der „LHEAN AG“erläutern ihre Preispolitik

v.l.: Esma Akbayram und Leni Selent von der „LHEAN AG“ stellen ihr Logo vor.

alle Teilnehmenden aus der 10. Klasse