Ideen auf Reisen - 8. und 9. Klassen auf der Ideen-Expo 2022

Anfang Juli war es endlich wieder soweit: die Ideen-Expo in Hannover öffnete erstmals seit 2019 wieder in Präsenz ihre Pforten. Dieses Event in der Landeshauptstadt Hannover hat schon lange einen festen Platz im MINT-Kalender der Ratsschule. Dank eines Gewinns, der aus der Teilnahme der Ratsschule an der "Roadshow" der Ideenexpo resultierte, konnten alle 8. und 9. Klassen der Ratsschule in bequemen Reisebussen zum hannoverschen Messegelände reisen. Dort erwarteten sie neben tollen Mitmach-Angeboten großer niedersächsischer Unternehmen und Verbände auch ein buntes Rahmenprogramm, unter anderem mit Wissenschaft-Youtuber "Dr. Whatson", Ranga Yogeshwar und Klimaaktivistin Luisa Neubauer. Die Hinfahrt konnten sich die Reiseteilnehmer mit prall gefüllten "Goodie-Bags" vertreiben, welche uns als Preisträger auf den Bussitzen erwarteten.

Weiterlesen: Ideen auf Reisen - 8. und 9. Klassen auf der Ideen-Expo 2022

Fleißige Tüftler ordentlich belohnt

Zur Urkunden- und Preisverleihung für die Teilnehmer am Mathematik- und Informatik-Wettbewerb trafen sich die fünften bis neunten Klassen im Forum der Ratsschule. Alle Teilnehmer des Wettbewerbs "Känguru der Mathematik" erhielten ein Knobelspiel. Den Jahrgangssiegern des "Informatik-Biber"-Wettbewerbs wurden Gutscheine eines örtlichen Technikmarktes überreicht. Schulsieger des Informatik-Wettbewerbs wurde neuntklässler Christian Knaus.  Ermöglicht werden diese Preise mit Geldern unseres Förderkreises, dessen Vorsitzender Alfred Komesker gemeinsam mit Kerstin Lunte sich nicht nehmen lies, den ausgezeichneten Schülern zu gratulieren.

Weiterlesen: Fleißige Tüftler ordentlich belohnt

Weitere Nistkästen für das Schulgelände

Hammer und Akkuschrauber statt iPad und Pausenbrot: Sechs weitere Nistkästen können im Schulgarten aufgehängt werden, nachdem die 6b für einen Tag ihr Handwerkszeug wechselte. Die Nistkästen entstandenim Rahmen einer Exkursion ins Meller Artenschutzhaus. Nach der Vorstellung des Artenschutzhauses durch Claudia Große-Johannböcke nahmen die Schülerinnen und Schüler das naturnah gestaltete Gartengelände in Augenschein. 

Weiterlesen: Weitere Nistkästen für das Schulgelände

Sägen, Bohren, Feilen, ...: Generationenwerkstatt bei Solarlux

Ein großartiges Ergebnis wurde im Rahmen der Abschlussveranstaltung der GenerationenWerkstatt Solarlux in Melle präsentiert.

Die Schüler Bischar Abdi, Atakan Demirci, Lasse Kirchhoff und Lucas Meyerhoff haben Ihre handwerklichen Fähigkeiten bei der Anfertigung eines Würfels aus Aluminium unter Beweis gestellt. In der betrieblichen Schlosserei wurde hier unter Anleitung von Teamleiter Herrn Dörenkämper mit seinen Azubis Julian Brückner und Aaron Küper den Jungs anspruchsvolle Tätigkeiten wie Sägen, Bohren, Feilen, Beschichten und Zusammenbau praxisnah vermittelt.

Weiterlesen: Sägen, Bohren, Feilen,...: Generationenwerkstatt bei Solarlux

Mach doch einfach...! - "Roadshow der Ideen-Expo macht Station

Durch ganz Deutschland tourt die "Roadshow" der Ideen-Expo. Eine ihrer ersten Stationen war die Ratsschule. Ratschüler durften an drei Exponaten zu den Themen Optik, Elektrizität und Robotik aktiv werden und so einen kleinen Vorgeschmack auf die Fahrt nach Hannover bekommen. Dort öffnet Anfang Juli "Europas größtes Jugend-Event für Technik- und Naturwissenschaften" wieder die Tore - und natürlich sind auch wieder Ratsschüler vor Ort. Zuletzt war dies 2019 möglich gewesen, als die Ratsschule nicht nur mit 150 Schülerinnen und Schülern auf der Messe vertreten war, sondern auch mit der Erstellung einer "Scroll-Doku" in die Vorbereitung des Events eingebunden war. Unsere Landtagsabgeordnete Gerda Hövel besuchte uns aus Anlass der Roadshow-Stippvisite und lies sich am Rande der Veranstaltung von Fünftklässler Gereon die 3D-Druck-Station zeigen. Viel Spaß bei unserer kleinen Fotoshow.

Auszeichnungen der Ratsschule bestätigt

Die Ratsschule wurde erneut zur „MINT-freundlichen Schule“ und „Digitalen Schule“ geehrt.

Am 28. September durfte eine Delegation der Ratsschule an der feierlichen Ehrung als MINT-freundliche Schule und als Digitale Schule teilnehmen. Beide Auszeichnungen werden durch die Initiative „MINT Zukunft schaffen!“ des Vereins „MINT Zukunft e.V.“ unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz verliehen. Schirmherrin aller Aktivitäten des Vereins ist Bundekanzlerin Dr. Angela Merkel.

Weiterlesen: Auszeichnungen der Ratsschule bestätigt

"Unser Schulgelände soll schöner werden!"

Unter diesem Motto packten Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen in den letzten Schulwochen  richtig an - und die Ergebnisse können sich sehen lassen! Vielen Ratsschülern war es noch gelungen, kurzfristig einen Platz für ein freiwilliges Betriebspraktikum zu ergattern. Alle anderen kümmerten sich darum, den Wohlfühlfaktor auf dem Schulgelände  für alle zu erhöhen. Mehr Sitzgelegenheiten auf dem Schulhof und die Reaktivierung des Schulgartens waren zwei Vorschläge, zu denen sich erste Arbeitsgruppen bildeten und fortan täglich die nächsten Arbeitsschritte planten. Der Förderkreis der Ratsschule sagte sofort seine Unterstützung zu ermöglichte damit eine unbeschwerte Planung der Gruppen. "Die Tischtennisplatte sieht nicht mehr so schön aus - die Eingangssäulen und die Schulhofmauer könnten auch neue Farbe gebrauchen!" - mit diesem Satz war auch die Malergruppe geboren, die mit freundlicher Unterstützung des Gebäudemanagements geduldig zu Schleifpapier, Farbe und Pinseln griff. "In der ersten Woche wurden Pläne gemacht, Materialien besorgt, Skizzen erstellt und so weiter. Außerdem waren wir mit den Lehrern im Artenschutzhaus, und haben dort Vogelhäuser gebaut, die jetzt überall auf dem Schulgelände hängen", berichten Selina und Mohammed, die für die Dokumentation der Projektwochen zuständig waren. "Lest bitte weiter und schaut auch unsere Fotoshow an!"

Weiterlesen: "Unser Schulgelände soll schöner werden!"

Der Sieg im Rucksack - Wir haben es geschafft!

 

Voller Nervosität bereiten sich die Mitspieler auf die Präsentation des Planspiels "Investor" vor. Als die Stimmenzettel gezogen wurden, warteten die Mitspieler gespannt wer, gewinnen wird. Alle fünf Teams haben es sehr gut präsentiert. Als erstes hat sich die StarBag Industries AG vorgestellt. Danach kamen Travel-bag AG, SMART BAG AG, Pocket Protection AG und zu guter Letzt kam die baqpack AG. Alle zeigten ihren selbst designten Rucksack mit verschiedenen Funktionen.

Humus - viel mehr als ein Falafeldip

 

Humus - ist das nicht diese leckere Kicherebsenpaste? Um endlich den Durchblick zu haben und zu wissen, wann Humus nicht aufs Brot gehört, besuchten die Klassen 5a und 5b im Juli gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Retemeyer und Frau Strob einen Bauernhof. Im Rahmen der Aktion „Transparenz schaffen – von der Ladentheke bis zum Erzeuger“ wurde ein Projekttag zum Thema „Pflanzenbau und Bodenkunde“ auf einem landwirtschaftlichen Betrieb (Hof Barre in Altenmelle) durchgeführt.

Tolle Preise zu gewinnen!

Mach mit beim Ideenwettbewerb für das neue Schulaqurium. Es gibt viel tolle Preise zu gewinnen! Weitere Informationen gibt es bei Herrn Bartnik.

 

Ratsschule bei "Hallo Niedersachsen" im NDR Fernsehen

Spontanen Besuch bekamen wir kürzlich von NDR. Für einen Bericht zu einem „besonderen Meller Unternehmen“, mit dem wir unsere interaktive Spielfläche "Hopology" entwickelt haben, besuchte uns ein Fernsehteam des NDR. Der Beitrag war bei „Hallo Niedersachsen“ zu sehen und ist nun noch in der Mediathek abrufbar. Leonie, Anna und Savas aus der 5b sowie Niels aus der 9b standen für die Dreharbeiten erstmals vor einer Fernseh-Kamera. Von den knapp einstündigen Dreharbeiten bei uns schafften es nur wenige Sekunden in den fertigen Beitrag. Bestimmt hebt der NDR die leider nicht gesendeten tollen Wortbeiträge unserer Fünft- und Neuntklässler noch für einen besonderen Anlass auf ;-) Einige Fotos der Dreharbeiten findet ihr hier:

Wie bitte- der Dachs fällt? Das Planspiel Investor an der Ratsschule klärt auf.

Wer ist eigentlich der DAX und wie funktioniert das mit den Aktien? „AG“ stand doch für eine Arbeitsgemeinschaft, oder? Solche Fragen stellen sich oft nicht nur Kinder. Damit endlich Licht in das Dickicht der Wirtschaftsbegriffe kommt, erfuhren Jugendliche der 10. Klasse der Ratsschule Melle viel Neues durchs Ausprobieren. Das Planspiel „Investor“ wurde dieses Jahr erneut an der Ratsschule durchgeführt und erlebte am 05.11.2020, zum ersten Mal am Vormittag, seinen Höhepunkt.

Weiterlesen: Wie bitte- der Dachs fällt? Das Planspiel Investor an der Ratsschule klärt auf.

Besuch im Meller Automuseum

Während die Ratsschullehrer bei einer Fortbildung die Schulbank drückten und die meisten Ratsschüler ihren häuslichen Arbeitstag in der Tat zu Hause verbrachten, erlebten unsere Schulsozialarbeiterin Tanja Flade und unser pädagogischer Mitarbeiter Ali Kocaoglu mit zwei Ratsschülern einen erlebnisreichen Vormittag im Meller Automuseum. Auf mehreren Etagen gab es Gelegenheit zahlreiche historische Fahrzeuge in Augenschein zu nehmen und die "Geschichte auf Rädern" hautnah zu erleben. Wir alle waren sehr erstaunt darüber, wie groß manche der historischen tatsächlich waren.

Weiterlesen: Besuch im Meller Automuseum

Informatik, Spiel, Bewegung: Ratsschüler entwickeln Weltneuheit

Ordentlich aus der Puste geriet nicht nur die Schulausschuss-Vorsitzende Jutta Dettmann, als sie am Nachmittag der offiziellen Eröffnung unserer neuen interaktiven Spielfläche „Hopology“ hüpfend versuchte, ihr virtuelles Pferd als erste ins Ziel zu bringen. Neuntklässler Niels Grieger sprang den gegen Dettmer antretenden Fünftklässlern gern zur Seite, damit diese im von ihm programmierten Pferderennspiel die Nase vorn behielten. Gern hatte Niels die Chance ergriffen, bei der Entwicklung einer Weltneuheit an der Ratsschule mitzuwirken. Es wurde ein kurzweiliger Nachmittag für die Schüler und die „Möglichmacher“ des Projektes, die sich gern die Zeit nahmen, das Ergebnis der Arbeit eines Schuljahres zu begutachten und auszuprobieren.  Mit Hilfe verschiedener Impulsgeber und Förderer hatten Schülerinnen und Schüler eines Informatik-Kurses im letzten Schuljahr eine neuartige Verbindung von Informatik - Unterricht und Bewegung erschaffen. Auch das Meller Kreisblatt berichtete. 

Weiterlesen: Informatik, Spiel, Bewegung: Ratsschüler entwickeln Weltneuheit

Generationenwerkstatt produziert tolle Möbel

Am 11.02.2020 fand in der Aula der Ratsschule Melle der Abschluss der „GenerationenWerkstatt“ der beiden Meller Firmen Huning und Solarlux statt. Im Beisein von Vertretern der jeweiligen Unternehmen in Form von Personal- und Ausbildungsleitung, Schulleitung und Eltern erhielten die teilnehmenden Schüler Ihre Abschlusszertifikate durch Johannes Rahe (Gründer Ursachenstiftung, Initiator der GenerationenWerkstatt). Doch bevor es soweit war, musste ein letztes Mal Hand angelegt werden. Zwei standfeste Stehtische aus Eiche als Projekt der Firma Solarlux und eine Sitzbank aus Edelstahl der Firma Huning wurden zur Präsentation ihrer tollen handwerklichen Arbeit in der Aula ausgestellt.

Weiterlesen: Generationenwerkstatt produziert tolle Möbel

Neuer Rekord beim Informatikwettbewerb

Fast 70 Ratsschülerinnen und Ratsschüler nahmen in diesem Schuljahr am Wettbewerb „Informatik - Biber“, dem Einstiegswettbewerb zum „Bundeswettbewerb Informatik“, teil. Schulsieger wurde einer der jüngsten Teilnehmer: Lucas Meyerhoff holte sich als erster Ratsschüler einen „1. Preis“ in der Kategorie der 5. und 6. Klassen und gewann so aus dem Stand den Titel des Schulsiegers.

Weiterlesen: Neuer Rekord beim Informatikwettbewerb

Die Ratsschule - eine Schule im Wandel

Viel hat sich gewandelt im Unterricht der ersten iPad - Klassen der Ratsschule, in denen Schülerinnen und Schüler nun schon seit eineinhalb Jahren neue Lernwege beschreiten. Einige Einblicke in grundsätzliche Überlegungen zu zeitgemäßem Unterricht, Planungsschritte  auf dem Weg zu Tabletklassen und Einblicke in erste Lernprodukte der Ratsschüler stellten Janina Dierker und Michael Jäkel  auf Einladung dem Kreiselternrat vor. Ihre "Einblicke in eine Schule im Wandel" gibt es jetzt auch hier zu sehen! Gespannt sind wir schon auf die kommenden Projektwoche. Unter dem Motto "One World - One Future" warten viele spannende Projekte auf Ratsschüler und ihre Lehrer - on- und offline!

Mobiles Lernen mit Spaß

Für viele Kollegen der Ratsschule heißt es am kommenden Dienstagnachmittag wieder: "Die Korrekturen müssen warten - ich gehe lernen!" Seit zwei Jahren treffen sich die Lehrer regelmäßig, um sich gegenseitig zu zeigen, wie der Unterricht mit Hilfe des iPads spannend, vielfältig und effektiv gestaltet werden kann. Mittlerweile hat sich ein wachsendes Team  entwickelt, das viermal im Jahr Workshops für alle Kollegen anbietet - schulinterne Tagungen, gestaltet wie die "großen" Vorbilder in Oldenburg, Karlsruhe und anderswo in Deutschland und Europa. 

Weiterlesen: Mobiles Lernen mit Spaß

3D Druck - Der Start in die moderne Produktion!

In der Technik-AG entwickeln die Schüler/innen Ideen, gestalten diese, konstruieren mittels CAD, bereiten den Druck vor und drucken das Ergebnis an unserem Anycubic 3D mega. Ob Handyhülle, Fahrradwerkzeug, spezielle Legosteine, iPadständer oder individueller Halter für die Kopfhörer - der Kreativität sind nur wenige Grenzen gesetzt. Gerade das Zusammenspiel aus Gestaltung und Technik macht diese AG so interessant und vielseitig!

Monstersound schlägt eco-friendly

Es war der Höhepunkt des einwöchigen Planspiels „INVESTOR“. Beim „Messeauftritt“ siegte nach dem Zuschauervoting der „Monstersound“ des Unternehmens „TDMM Music“ knapp vor dem auf Social Media und „eco friendly“ ausgelegten Auftritt der „Leaf AG“. Schulleiter Marco Lammers und Oberbürgermeister Reinhard Scholz zeigten sich bei der Abendveranstaltung beeindruckt von der hohen Qualität der Vorträge. „Wir sind uns einig: einen solchen Vortrag wie hier jede Gruppe hingelegt hat, hätten wir in eurem Alter nicht hinbekommen“, rief Lammers den Schülern und Gästen zu.

Weiterlesen: Monstersound schlägt eco-friendly