Weihnachtsschmuck: Ein bisschen Kitsch, ein bisschen Kunst

Mit von Ratsschülern liebevoll gebasteltem Weihnachtsschmuck hübschte so manche Klasse ihre Räume auf. Die Jugendlichen waren mit Freude dabei. Ein bisschen Kitsch mit Rentieren und Lametta gehörte auch dazu. Das beweist unsere Bildergalerie.

 

Die christliche Botschaft haben die Ratsschüler nicht vergessen. Drei Mädchen malten mit weißer Farbe einen Vers aus Psalm 34 auf ein rotes Banner, das in Raum W24 an zentraler Stelle über dem Whiteboard hängt: „Der Engel des Herrn lagert sich um die, die ihn fürchten und hilft ihnen heraus.“

Den opulenten Tannenbaum auf der Bühne der Pausenhalle schmückten Schulassistent Uwe Hagemann und Hausmeister Dirk Prasse.

Das Gruppenbasteln der Schüler diente auch dem Gemeinschaftsgefühl. Meist am Nachmittag nutzten die Ratsschüler die verbliebene Energie für den weihnachtlichen Stimmungsturbo. Der wurde in der Mittagspause mit mehr oder weniger gesunden Kohlenhydraten aufgeladen. Allein am Donnerstag sorgten gleich drei Klassen für erhöhten Umsatz bei den Imbiss-Lieferservices der Meller Innenstadt.

IMG_8088.JPG IMG_8089.JPG IMG_8090.JPG

IMG_8091.JPG IMG_8093.JPG IMG_8103.JPG

IMG_8105.jpg IMG_8106.JPG IMG_8107.JPG

IMG_8109.JPG IMG_8111.JPG IMG_8112.JPG

IMG_8113.JPG IMG_8115.JPG IMG_8117.JPG

IMG_8118.JPG IMG_8120.JPG