Zehntklässler: Raus mit Applaus

Gelacht wurde viel beim „Abschlusstag“ der 10. Klassen, der schon vor Jahren unter dem Namen „Chaostag“ für Stimmung in der Pausenhalle sorgte. Firlefanz auf der Bühne gehört dazu. Das sind pädagogische Spielchen für Lehrer und Schüler mit niedrigem Schwierigkeitsgrad – dazu passte das Motto „Wir gemeinsam!“. Mehr im Bericht und der Bildergalerie.

Die Zehntklässler erwiesen sich als gute Gastgeber. Seit 6 Uhr hatten sie die Pausenhalle geschmückt und für die Lehrer eine üppige Tischtafel mit Frühstücksspezialitäten vom Discounter gedeckt.

Eine ruhige Mahlzeit war das allerdings nicht. Immer mal wieder mussten die Pädagogen fürs Programm auf die Bühne. Zunächst bei der Rap-Challenge. Jeweils zwei Lehrer hatten etwas Zeit, einen Rap mit wenigen vorgegebenen Wörtern zu texten. Der Applaus der Schüler entschied über das Weiterkommen in die nächste Runde.

Körperlich wurden sie beim Bobby-Car-Rennen rangenommen. Einer der Höhepunkte des Tages war sicher das „Pie Face Duell“ über mehrere Runden. Und die Lehrer schmeckten: Sprühsahne im Gesicht kann doch ganz lecker sein.

Großes Lob gab es für die Abschlussklassen von allen Seiten. Moderatorin Anastasia hatte flott durchs Programm geführt, ihre Assistenten Lennard und Christopher sorgten für einen Ablauf ohne Brüche. Und im Anschluss hatten die Zehntklässler den Ort des Geschehens besenrein hinterlassen.

IMG_9243.JPG IMG_9259.JPG IMG_9265.JPG

IMG_9272.JPG IMG_9274.JPG IMG_9280.JPG

IMG_9285.JPG IMG_9294.JPG IMG_9308.JPG

IMG_9314.JPG IMG_9325.JPG IMG_9329.JPG

IMG_9332.JPG IMG_9333.JPG IMG_9338.JPG

IMG_9340.JPG IMG_9348.JPG IMG_9349.JPG

IMG_9350.JPG IMG_9354.JPG Titel.jpg