"Lernen zu Hause" für alle ab 22. April

Fünf Wochen Shutdown liegen hinter uns und die Maßnahmen scheinen erfolgreich zu sein! Umso wichtiger ist es, dass wir uns weiterhin an die Abstands- und Hygieneregeln halten. Ab dem 22.04.2020 startet das verpflichtende Home Learning („Lernen zu Hause“) für alle Schülerinnen und Schüler der Ratsschule Melle. Einzelheiten dazu werden die Klassenlehrkräfte per Mail auf dem IServ in den nächsten Tagen mitteilen. Alle Schüler sind verpflichtet, täglich ihr IServ - Konto zu besuchen, um Informationen und Aufgaben zu empfangen. Auch Videokonferenzen sind neuerdings über IServ möglich. Bei Schwierigkeiten mit dem Zugang bitten wir dringend um telefonische Rückmeldung. Genauere Informationen sind in den  Elternbriefen der Schulleitung und unter "Weiterlesen" zu finden. Auch über IServ werden Informationen per Mail zugesendet. Weitere aktuelle Informationen aus dem Kultusministerium erhalten Sie hier. Wir bitten darum, weiterhin alle unnötigen persönliche Kontakte zu vermeiden.  Die Ratsschule  ist wochentags von 8:00 bis 14:00 Uhr unter der Tel. Nr.  05422 - 95100 und per E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. 

Informationen in leichter Sprache - Bald wieder Schule!

Elterninformationen aus dem Kultusministerium und von der Schulpsychologie

Rat, Hilfe und ein offenes Ohr

Weiterlesen: "Lernen zu Hause" für alle ab 22. April

Unser Beratungsteam

Probleme sind dazu da, nach Lösungen zu suchen: Die Ratsschule bietet ein breites Angebot im Bereich der individuellen und gruppenbezogenen Beratung an. Bei Problemen mit schulischem Bezug sollte für jeden die passende Anlaufstelle dabei sein:

Schulsozialarbeiterin Tanja Flade bietet ein breites Beratungsangebot von Einzelfallberatungen bei speziellen Problemen bis zur Begleitung von Klassenprojekten zur Prävention. 

Unser Beratungslehrer Michael Jäkel steht schwerpunktmäßig als Berater bei Problemen von Schülern, Eltern und Lehrern bereit: Lernstörungen, Schulprobleme oder die Schullaufbahnberatung gehören zum Angebot.

Gemeinsam arbeitet des Beratungsteam an Präventionsprojekten mit, organisiert zusammen mit den außerschulischen Anbietern zahlreiche Präventionsveranstaltungen und erarbeitete z.B. das neue Konzept "Ankommen an der Ratsschule". 

Für die Berufsberatung stehen neben unseren Wirtschaftsfachlehrern  unsere Berufsberaterin der Agentur für Arbeit Jutta Kluge und die Berufseinstiegsbegleiterin Anna Minkovitch zur Verfügung.

Bei Lernproblemen oder Problemen in der Klasse sind die Fachlehrer und Klassenlehrer die ersten Ansprechpartner. Nutzen Sie das regelmäßige Angebot an Elternsprechtagen oder vereinbaren Sie einen Gesprächstermin - über ihr Kind oder über das Sekretariat.

 

Unterkategorien