Sirene zum 50. Geburtstag

 

Alle 400 Ratsschüler sollten sich während der Unterrichtszeit auf dem Schulhof treffen. Und das heimlich, um dem beliebten Didaktischen Leiter Carsten Huge zum runden Geburtstag ein Ständchen zu singen? Die Überraschung gelang Schülern und Lehrern dank guter Tarnung. Alles über die Taktik im Bericht mit vielen Fotos.

 

Mit einem Tag Verspätung gab es das Ständchen der Schulgemeinschaft für den fleißigen Huge. Ausgerechnet an seinem 50. Geburtstag musste er für die Fortbildung „Unterrichten mit digitalen Medien“ nach Cloppenburg reisen.

Im Lehrerzimmer wussten alle Bescheid – und bloß nicht verplappern. Mit dem Vorwand eines Feueralarms wurden alle auf den vorderen Schulhof gelockt. Die Lehrerinnen Corinna Berstermann, Katja Borgstedt und Marion Neumann, Sekretärin Rita Schröder und Schulassistent Uwe Hagemann hatten die Idee ausgeheckt.

Dann ging alles ganz schnell, weil die Ratsschüler das Verhalten bei Feueralarm regelmäßig üben. So versammelten sich alle „in Reihe“. Bis auf Musiklehrer Marc Selige, der als Dirigent das „Happy Birthday“ anstimmte. Schüler und Lehrer überreichten dem gerührten Huge im Anschluss Blumen und wünschten persönlich das Beste zum Ehrentag. Wichtig: Die 50 Jahre sind Carsten Huge trotz seines enormen Arbeitspensums wirklich nicht anzusehen.