Für Kriegsgräber 1636 Euro gesammelt

Sie haben gefroren, manche wurden sogar nass. Dennoch sammelten die Ratsschüler im November und Dezember an den Haustüren für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Jetzt wurden sie dafür von der Landtagsabgeordnteen Gerda Hövel geehrt. Auch unsere australische Austauschschülerin Riley Fletcher machte mit.

Groß war der Applaus der Mitschüler, als die Urkunden während der Weihnachtsfeier in der Ratsschule überreicht wurden. Dabei hatte die weitgehend fehlende Beleuchtung der Pausenhalle doch einmal Vorteile: So wirkte alles dem Anlass entsprechend heimeliger und die seit über einem Jahr nicht abgeschlossene Deckensanierung war weniger sichtbar.

Dafür strahlten drei Ratsschüler umso mehr, nachdem sie von der Landtagsabgeordneten Gerda Hövel auf die Bühne gerufen wurden. Ino Warner und Kevin Ronne aus der Klasse 9a des Realschulzweiges waren in Gesmold für die Kriegsgräberfürsorge unterwegs und gaben mit 229 Euro die vollste Spendendose ab. „Es gehört durchaus Mut dazu, an fremden Haustüren zu klingeln und dabei auch mal eine negative Rückmeldung zu erhalten“, sagte Hövel. Sie lobte auch Ino Warners Engagement am Volkstrauertag, als er den Spendenaufruf verlesen hatte.

Dann wechselte Hövel die Sprache und dankte Riley Fletcher. Die 15-Jährige besucht seit November als Austauschschülerin die Ratsschule. Sie lebt im australischen Bundesstaat Queensland und begleitete ihre Gastschwester Pia Marie Kockläuner bei der Straßensammlung durch Melle. „Riley, Du gehörst nicht nur auf dem Papier zur Schulgemeinschaft. Du beteiligst dich auch an den vielen Aktivitäten. Das finde ich klasse“.

Schulleiter Ludger Jansen versicherte, dass die Ratsschule die Tradition der Arbeit für den Volksbund fortsetzen werde. „Das ist eine gute Sache. Voraussetzung ist aber auch, die Bedeutung der Kriegsgräberfürsorge im Geschichtsunterricht zu erarbeiten. Unsere Schüler sollen wissen, wofür sie sich engagieren.“

  • IMG_6925
  • IMG_6926
  • IMG_6929

  • IMG_6942
  • Titel

Simple Image Gallery Extended