Generationen arbeiten zusammen

 

Als Augenarzt kümmerte sich Dr. Udo Müller viele Jahre um die Gesundheit seiner Patienten. „Mit den Computern in meiner Praxis hatten nur die Damen zu tun.“ Jetzt war der Mediziner und Pensionär einer der Teilnehmer am Lehrgang „Schüler schulen Senioren“ des WPK Informatik. Lehrer Michael Jäkel und die Zehntklässler zeigten in vier Lerneinheiten viele Tricks am Computer, Tablet und Smartphone.

Weiterlesen: Generationen arbeiten zusammen

„Alpha Beats AG“ rockte das Planspiel „Investor“ - "Social8" bei Gewinn vorn

Auch in diesem Jahr haben 20 Ratsschüler den normalen Schulalltag verlassen, um als Unternehmer eine Musikanlage zu entwickeln. In eigenen „Büros“ arbeiteten sie an der Entwicklung einer neuen noch nie dagewesenen Musikanlage, studierten Absatzwege, nahmen Kredite auf, entließen Mitarbeiter und mussten immer wieder ihre Position am Markt überprüfen und behaupten.

Weiterlesen: „Alpha Beats AG“ rockte das Planspiel „Investor“ - "Social8" bei Gewinn vorn

Auftakt zur „GenerationenWerkstatt“ bei Solarlux

„Das sieht hier ein bisschen wie bei ‚Transformer’ aus“, erklärte Solarlux-Personalleiter Oliver Neils den riesigen Roboter im Hochregallager. Mit einer Betriebsführung eröffnete er an der Seite des Vorsitzenden der „Ursachenstiftung“, Johannes Rahe“, die nächste „GenerationeWerkstatt“ für Ratsschüler. Bis Dezember werden fünf Jungs in den Werkstätten von Solarlux mehrere Insektenhotels bauen.

Weiterlesen: Auftakt zur „GenerationenWerkstatt“ bei Solarlux

Mit dem Chef „per Du“

Ratsschüler Christopher Rollert (R10a) darf alle Mitarbeiter von Solarlux mit „Du“ anreden - sogar die Geschäftsführer. Christopher absolvierte im März sein Praktikum bei dem Meller Unternehmen und beginnt im August 2017 mit der Ausbildung. Duzen gehört bei Solarlux zur Unternehmenskultur. Das und noch viel wichtigere Dinge erfuhren die Schüler der drei Abschlussklassen beim Firmenbesuch.

Weiterlesen: Mit dem Chef „per Du“

Klasse 10: Senioren am PC geschult

 

„Es war ein unglaublich guter Kurs“, blickt Teilnehmerin Ulla Vesper zurück, „die Arbeit mit den Ratsschülern hat mir Sicherheit im Umgang mit dem Computer verschafft“. Mit 16 anderen Senioren hatte Vesper an dem PC-Kurs für Senioren teilgenommen. Jeder Senior hatte über die gesamten Lehrgangswochen einen Ratsschüler des Realschulzweiges als Paten an seiner Seite.

Weiterlesen: Klasse 10: Senioren am PC geschult

Innovative Produkte auf der INVESTOR-Messe am Donnerstag

Wer momentan duch die Räumlichkeiten am Reinickendorfer Ring läuft, findet hinter den Bürotüren nicht die gewohnten Gesichter Frau Hollmanns oder Herrn Huges, sondern dynamische Jungunternehmer aus den 10. Klassen: es ist wieder INVESTOR-Zeit. Für eine komplette Schulwoche tauschen Ratschüler ihren Klassenraum mit einem Büro, in dem im Rahmen eines Planspiels kalkuliert, Marketing betrieben und Betriebserkundungen vorgenommen werden. Zum großen Messeauftritt, wo die innovativen Produkte erstmals öffentlich präsentiert werden, laden die Firmen nebst Spielleiter Torsten Gottschling alle Mitschüler, Eltern und Lehrer herzlich ein. Los geht´s am Donnerstag, 3.12. um 18:00 Uhr im Forum am Reinickendorfer Ring 6. Alle Anwesenden dürfen mitwählen, welche der fünf Firmen für den besten Messeauftritt ausgezeichnet wird!

"High Five mit der Zukunft"

- so lautete der Slogan der IdeenExpo 2015 auf dem Messegelände in Hannover, zu der die R9a und die R9c der Ratsschule reisen durften. Bei einer großen Auswahl von kreativem Handwerk, bis zu naturwissenschaftlichen Entdeckungen gab es viel zu staunen, auszuprobieren und mitzuerleben. Zum Beispiel konnten wir ein Auto in seine Einzelteile zerlegt sehen, eine Lungenspiegelung ausprobieren oder selber über 1000°C heißes Kupfer in eine Form gießen.

Weiterlesen: "High Five mit der Zukunft"

Ran an den Computer! - für Senioren

Ein Hinweis im Meller Kreisblatt hat genügt, damit der Kurs „Schüler schulen Senioren am PC“ fast ausgebucht war. Zwölf Senioren wurden über einen Monat von 13 Ratsschülern des WPK Informatik fortgebildet. Kursleiter Michael Jäkel betreute das Projekt nun schon zum vierten Mal. Jäkel hat den Kurs für die Ratsschule konzipiert. Bei Übergabe der Teilnehmerurkunden am „Tag der offenen Tür“ dankte er besonders der Kreissparkasse Melle und deren Vertreterin Astrid Boskamp sowie der Landesinitiative „n-21: Schulen in Niedersachsen online“. Schulleiter Jansen lobte, dass sich hier zwei Generationen gegenseitig begeistert haben. „Lernen ist ein lebenslanger Prozess“, so Jansen. David Barkmeyer (R9c) berichtet.

Weiterlesen: Ran an den Computer! - für Senioren

Eine Woche „Betriebswirtschaft pur“

Auch Bürgermeister Reinhard Scholz war die Begeisterung anzusehen. Bei einem „Messeabend“ präsentierten 25 Ratsschüler ihre Ergebnisse des Wirtschaftsplanspiels „Investor“. Dabei ging es um die Entwicklung von Rasenmähern mit WLAN-Modul, Solarzellen oder Regensensor. „Es war eine tolle Woche“, blickte Spielleiter Wolf Hartmann-Riebe zurück, „die Schüler haben sich gegenseitig angefeuert und Situationen wie Tarifverhandlungen, Streiks ihrer Mitarbeiter oder andere Entwicklungen wunderbar gemeistert“.

Weiterlesen: Eine Woche „Betriebswirtschaft pur“

Zukunftstag für Mädchen und Jungen

Am  27. April 2017 findet wieder ein "Zukunftstag für Mädchen und Jungen" statt. Alle Schüler der 5. bis 7. Klassen nehmen daran teil. Den Antrag auf Freistellung vom Unterricht und Teilnahmebescheinigungen bekommt ihr von eurem Klassenlehrer, bei Herrn Hagemann oder als Download:  Freistellungsformular; Teilnahmebescheinigung (pdf);Teilnahmebescheinigung (.doc). Der Antrag auf Freistellung vom Unterricht muss bis spätestens 24. April 2017 wieder beim Klassenlehrer abgegeben sein. Die Teilnahmebescheinigung gebt ihr bitte am 28. April bei eurer Klassenlehrerin/ eurem Klassenlehrer ab.

Weitere Infos zum Zukunftstag:

...für Mädchen: http://www.girls-day.de/

... für Jungen: http://www.boys-day.de/

... für alle: http://www.genderundschule.de