„Ehrung der Besten“ durch den Förderkreis

Einige waren überrascht - und wohl auch ein bisschen schüchtern. Als der Vorsitzende des Förderkreises, Alfred Komesker, mit seinem Stellvertreter Benedikt Osterheider bei der Entlassungsfeier zur „Ehrung der Besten“ aufrief, haben die Jugendlichen die Bühne nur zögerlich erklommen. Die Freude war dann umso größer.

„Wieder ist ein Etappenziel erreicht, aber es geht weiter“, rief Alfred Komesker dem Abschlussjahrgang zu. Die Wirtschaft brauche dringend Nachwuchskräfte und die Ausgangslage zum erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben sei wohl noch nie so gut gewesen wie in diesen Jahren. „Das ist eure Chance“, so Komesker, „die Unternehmen brauchen zuverlässige und engagierte Mitarbeiter. Geht ans Limit und lasst euch die Zeit nicht vom Mobiltelefon klauen. Konzentriert euch auf das Wesentliche“.

Das haben in den letzten Jahren so manche Ratsschüler getan. Jetzt wurden sie mit herausragenden Zeugnissen belohnt. Der „Förderkreis der Ratsschule“ setzte noch einen drauf und prämierte diese Schüler mit Buchgutscheinen:

 

Bester Schüler Realschulzweig

Mattes Hoock (10b)

 

Bester Schülerin Realschulzweig

Franka Pawlak (10b)

Hannah Rietmann (10a)

 

Bester Schüler Hauptschulzweig

Cihad Sarioglu (10c)

 

Beste Schülerin Hauptschulzweig

Esra Sayici (10c)

 

Preis für soziales Engagement

Samira Westhoff (10a)

 

Preis für besondere Leistungen im Fach „Kunst“

Tabea Christoph (10d)

  • IMG_9726
  • IMG_9728
  • IMG_9730

  • IMG_9731
  • IMG_9733
  • IMG_9735

Simple Image Gallery Extended