Lob: „Engagiert und effektiv“

„Jede Klasse am Standort Wallgarten wird für die Pausengestaltung eine Spielkiste erhalten“, erklärte Vorsitzender Alfred Komesker bei der Mitgliederversammlung des Förderkreises der Ratsschule. Bei der Wahl des Vorstandes kam es zu einer Neubesetzung. Schulleiter Jansen bezeichnete den Förderkreis als „engagiert und effektiv“.

Zum Titelbild: Die Vorstandsmitglieder des Förderkreises bedanken sich bei Andreas Kavermann (2.v.l.) für die geleistete Arbeit als Schatzmeister. Mit ihm freuen sich Rolf Selent, Nicole Bäumer und Alfred Komesker (v.l.)

Sechs Jahre lang war Andreas Kavermann Schatzmeister des Förderkreises. In dieser Zeit machten seine drei Kinder den Erweiterten Realschulabschluss. Jetzt verabschiedete Komesker den Verwalter von 149 Mitgliedern. „Es sind nicht die Beiträge allein, die unsere Arbeit ermöglichen“, so Komesker, „viele Meller Firmen unterstützen den Förderkreis seit Jahren. Das verstehen wir auch als Wertschätzung für die Ratsschule, denn unsere Absolventen sind in der regionalen Wirtschaft als Auszubildende sehr begehrt“.

Zum Nachfolger Kavermanns wurde Rolf Selent einstimmig gewählt. Dem Leitungsgremium gehören Alfred Komesker, Nicole Bäumer (2. Vorsitzende) und Birgit Grevenkämper (Schriftführerin) auch weiterhin an.

Komesker blickte bei der Versammlung auf das vergangene Schuljahr zurück. „Entscheidend beteiligt war der Förderkreis am Aufbau zur Whiteboardschule. Der Anspruch sei nicht nur bei der didaktisch-methodischen Unterrichtsgestaltung hoch. „Auch durch die Ausstattung der Räume sollen die Schüler ein ideales Lernumfeld erhalten.“