Love Speech statt Hate Speech!

Hatespeech ist ein längst nicht mehr seltenes Thema. Geht man durch die Stadt, sieht man Plakate gegen Hate Speech. Auch in den sozialen Netzwerken findet man zahlreiche beleidigende Kommentare. Im Netz passiert es manchem schnell, dass man dort etwas Beleidigendes postet, da man sich dort anonym fühlt. Aber auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Wenn du beleidigst, kannst du ausfindig gemacht und sogar bestraft werden. Wenn du Hasskommentare über Social Media oder so bekommst, hole dir bitte Hilfe. Keiner muss so etwas ertragen! Frag zum Beispiel die Medienscouts.

Wenn dich Hasskommentare auch einfach nur abnerven, tu doch etwas dagegen! Eine Möglichkeit ist der „Gegenspieler“:

LOVE-Storm! Auch an der Ratsschule gibt es jetzt „Nett speech@Ratsschule“. Schau die jetzt die Plakate in der Aula an!